Jovica Zivlak

„Ich habe damals als Maschinenbediener bei Trioplast angefangen – jetzt bin ich Produktionsmanager mit 32 Mitarbeitern in meinem Team,” sagt Jovica Zivlak, der seit 1991 bei Trioplast arbeitet. Besonders auf die Kollegen einzugehen, hat eine hohe Priorität für ihn. "Wir sind ein Team, das zusammen arbeitet, also ist es besonders wichtig, dass sich alle im Team wohl fühlen." daher versucht Jovica immer, sich Zeit zu nehmen, den Kollegen zuzuhören, so dass er schnell ein Gefühl dafür bekommt, wenn etwas nicht stimmt. 

„Das ist eine Sache die meinen Kollegen, mir selbst als Manager und auch Trioplast als Arbeitgeber zugute kommt,” sagt er.

Als Produktionsmanager ist er von morgens bis abends ausgelastet - über das morgendliche Meeting um 07.00 bis hin zur Arbeit in der Produktion und dem täglichen Kontakt mit den anderen Arbeitsbereichen bei Trioplast. Kooperation ist unerlässlich und das Team der Produktion arbeitet eng zusammen mit dem Marketing, dem Einkauf und der Planungsabteilung. „Das ist die Basis für Effizienz und dafür, den Kunden nur das Beste zu liefern. Wenn es ein Problem in der Produktion gibt, ist es wichtig, dass die anderen Abteilungen, die auch davon betroffen sind, schnell Bescheid wissen, so dass jeder Fehler nur ein mal passiert," sagt Jovica. Er hat Erfolg bei Trioplast und ist sehr zufrieden mit seinen Arbeitsaufgaben, mit Trioplast als Arbeitgeber und mit der Abwechslung, die mit seinem Job verbunden ist. Für einen Produktionsmanager sind niemals zwei Tage gleich - jeden Tag stellen sich neue Fragen, die beantwortet werden wollen. „Ich schätze bei Trioplast besonders diese Freiheit, die mit Verantwortung einhergeht. Ich habe das Gefühl, dass meine Angestellten mir zu 100% vertauen und das hilft mir, mich weiterzuentwickeln und jeden Tag wirklich mein Bestes zu geben. Ich glaube, dass besonders dieses Vertauen bei Trioplast Menschen hilft zu wachsen und aufzublühen,” findet er.