”Mut heißt, sich selbst herauszufordern”

„Ich fühle mich wohl in meinem Job. Als Produktionsleiterin ist man sehr zentral eingebunden. Man hat die Möglichkeit, sich an vielem zu beteiligen und darauf Einfluss zu nehmen. Ich mag vor allem meine Führungsposition und Teil eines Teams zu sein, das zusammen auf ein gemeinsames Ziel hinarbeitet.“ Für Karolina ist es wichtig, stets ein klares Ziel vor Augen zu haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ums Kitesurfen oder um die Arbeit geht. In ihrer Abteilung steckt man sich die Ziele gemeinsam, um so Motivation und Antrieb zu erzeugen. „Unser Team besteht aus 35 Personen. Da ist es wichtig, dass jeder das Gefühl hat, dabei zu sein und am selben Strang zu ziehen. In meiner Abteilung gibt es viele Leute mit unglaublichem Wissen. Die Kompetenz eines jeden Mitarbeiters zu nutzen - das ist ein wichtiger Teil meines Jobs.“

Dass Trioplast ihr Freiheiten unter Verantwortung gewährt, bedeutet Karolina viel und bewirkt, dass sie mit Freude zur Arbeit geht. „Trioplast vertraut mir. Bei der Arbeit gebe ich immer 100% und überlasse nichts dem Zufall. Trioplast ermöglicht es mir, meinen Job mit meiner allergrößten Leidenschaft im Leben zu kombinieren – dem Kitesurfen. Ich weiß, dass ich an einem Tag, an dem der Wind perfekt ist, etwas eher gehen kann, wenn ich dafür an einem anderen Tag etwas länger arbeite.“