TRIOPLAST WECHSELT ZU ERNEUERBARER ENERGIE

 

Trioplast hat als Teil des Ziels, die Auswirkungen auf die Umwelt beständig zu reduzieren, die Produktionseinheiten des Unternehmens auf erneuerbare Energie umgestellt. Da die Herstellung von Kunststoffprodukten vergleichsweise energieintensiv ist, hat der Übergang deutlich positive Auswirkungen auf die Umwelt. Der Wechsel zu kohlendioxidfreier Energie reduziert die Emissionen der Trioplast-Gruppe jährlich um 35.000 MT CO2.

Neben der Tatsache, dass Trioplast seine unmittelbaren Auswirkungen auf die Umwelt reduziert, indem aktiv Energie aus erneuerbaren Quellen eingesetzt wird, sind wir stolz darauf, damit auch zur Entwicklung und dem Ausbau erneuerbaren Energien beizutragen, was wiederum einen großen Gewinn für die Umwelt darstellt.

Somit verwendet Trioplast jetzt Energie aus sich natürlich erneuernden Quellen. Dazu gehören Windkraft, Sonnenenergie und Wasserkraft, die im Kreislauf natürlich aufgefüllt wird. Die erneuerbaren Energien werden mit minimaler Umweltbelastung erzeugt, da sie nicht mit hohen Kohlendioxidemissionen verbunden sind